Evangelische Kindertagesstätte Rehe

Du bist ein Gedanke Gottes.

Schulvorbereitung

Die Kinder bereiten sich während ihrer ganzen Kindergartenzeit - das sind in der Regal drei bis vier Jahre - auf die Schule vor. Sie machen Fortschritte in ihrem eigenen Entwicklungstempo, werden selbstständig und lernen im Spiel. 

Wir möchten den „Großen“ mit unserem Konzept zur Schulvorbereitung besondere Lernmöglichkeiten anbieten. Unser Hauptziel ist es, bei den Kindern die Freude am Lernen zu wecken. Zudem festigen die Kinder ihre Sprachfähigkeit und Kommunikation, ihre Grobmotorik und Feinmotorik und bauen ihre sozialen Fähigkeiten weiter aus. Unsere „Schlauen Füchse“ treffen sich einmal wöchentlich zum Vorschultag und haben dort die Gelegenheit zu experimentieren, zu werken, zu basteln, Geschichten zu hören, Lieder zu singen, Sport zu machen, Handarbeiten anzufertigen oder gemeinsam die Heimat zu erkunden. Die Kinder lernen das Zuhören, auch mal Abzuwarten, Problemlösungen zu entwickeln, selbstständig zu sein und bauen Hemmungen und Ängste ab. 

Durch die gute und intensive Zusammenarbeit mit der Grundschule „Hoher Westerwald“ in Nister-Möhrendorf besteht im letzen Kindergartenjahr die Möglichkeit fünfmal einen ganzen Vormittag lang die Schule zu besuchen. Hierbei lernen die Kinder das Schulgebäude kennen, mit dem Bus zu fahren, sie erleben die große Pause auf dem Schulhof und besuchen den Unterricht. Wir bekommen in dieser Zeit einen eigenen Klassenraum zur Verfügung gestellt und können Aktivitäten Tür Schulvorbereitung wie z.B. Malen, Basteln, Vorlesen sehr gut durchführen. 

Im Sommer, im Herbst und im Frühling gehen die „Schlauen Füchse“ jeweils eine Woche lang in den Wald und erleben die Natur, die Pflanzen- und Tierwelt und das Wetter ganz intensiv. Wir machen ein Waldfrühstück, Erlebnisspiele, Kunstwerke aus Naturmaterialien und natürlich spielen wir im Wald. Manchmal besucht uns der Förster und erklärt uns seine Arbeit und wichtige Dinge aus dem Naturschutz. 

Es ist bereits zur Tradition geworden, dass die Vorschulkinder einmal in der Kindertagesstätte übernachten und einen Ausflug machen. Am Ende des letzen Kindergartenjahres werden die zukünftigen Schulkinder in einem Gottesdienst feierlich verabschiedet. 

Anruf
Infos