Sommer- Die Aufzucht und Ernte

Die Aufzucht der Pflanzen wurde von den Kindern und Erziehern täglich beobachtet und begleitet. Der Sommer war sehr warm, sodass die Kinder oft gießen mussten. Ebenso bahnte sich das Unkraut immer wieder den Weg, hier halfen die Kinder beim Ausrupfen. Nachdem im Frühjahr das Hochbeet fleißig befüllt und anschließend bepflanzt wurde, stand die Ernte nach einigen Tagen und Wochen an. Einen Großteil der Ernte stellte die rote Beete dar, nebst Radieschen, Karotten, Pflücksalat und Erdbeeren. Da die Radieschen und Erdbeeren immer mal wieder und zu unterschiedlichen Zeiten reiften, durften die Kinder diese „spontan“ pflücken, waschen und verspeisen.

In einigen Pflanzkübeln neben dem Beet zogen wir noch kleine grüne Paprikas, Kartoffeln und Tomaten. Auch diese wurden von den Kindern geerntet. Die Kartoffeln kamen am letzten Kita- Tag vor den Ferien zu Beate in die Küche, die Tomaten und Paprikas schaffen es meistens nicht bis dorthin und landeten in den Mündern der Kinder.😊

Alles in Allem war es eine erfolgreiche Ernte im Jahr 2022! Und so ganz vorbei ist die Ernte noch nicht, denn unsere beiden Apfelbäume tragen einige Früchte, die demnächst gepflückt werden möchten.
"Es gibt für Menschen nicht Besseres als essen und trinken und genießen, was er sich erarbeitet hat. Doch dieses Glück hängt nicht von ihm selbst ab:
Es ist ein Geschenk Gottes."
Prediger 1,24















 
 
 
 
Anruf
Infos