Frühling - „Wir säen und pflanzen“

Ein Gemeinschaftsprojekt der Jahrgänge „Biber“ und „Füchse“.

Frühling – nach langen, dunklen Wintertagen liegt endlich ein frischer, grüner Duft in der Luft

Die Tage werden wieder länger und wärmer. Jetzt beginnt draußen in der Natur die Zeit der schnellsten Veränderungen und Entwicklungen im Jahreskreis.
In jedem Frühjahr erleben wir dieses Wunder des Lebens aufs Neue.
Die Kinder haben sich mit der Thematik „Frühjahr“ anhand von Bilderbüchern, Gesprächsrunden, Finger- und Kreisspielen, Arbeitsblättern, kleinen Bastelarbeiten und Naturbeobachtungen auseinandergesetzt.
Ein Höhepunkt dieser Gemeinschaftsaktion war das Befüllen unseres Hochbeets in der KiTa.
Mit tatkräftiger Unterstützung von Herrn Grünert wurde die neue Erde angeliefert. Viele kleine, fleißige Helfer und Helferinnen schaufelten emsig einen Anhänger voll Mutterboden in das Beet. Dabei kam man ganz schön ins Schwitzen, aber allen hatten viel Spaß.
Anschließend wurden neue Erbeerpflänzchen von einigen Jungen und Mädchen eingesetzt.
Sogar eine Erdbeersorte namens „Korona“ war dabei. (Das fanden wir sehr passend)
Zur Freude der Kinder wurde die kleinen Pflanzen noch gewässert. Die fleißigen Gärtner konnten es kaum abwarten und fragten schon, wann denn die ersten Früchte reif würden.
Ein weiteres Projekt war das säen von Gartenkresse.
Es wurden kleine Blumentöpfe mit Erde gefüllt und danach mit Kressesamen bestreut. Nach dem Gießen, wurden die Töpfe auf die Fensterbank gestellt.
Jedes Kind fertigte noch ein „Kresseschild“ und steckte es in seinen Blumentopf.
Das tägliche Beobachten und Gießen der Samenkörner gestaltet sich recht aufregend und die Spannung steigt mit jedem weiteren Tag.
Alle hoffen auf eine gute Ernte.



P1000069
P1000074
P1000076
P1000078







 
 
 
 
Anruf
Infos